Grossflächiger Ausfall der RIM Blackberry NOC [Update]

Moin,

 

wieder ein schönes Beispiel von Kommunikationsverhalten (und das im Businessbereich) liefert derzeit RIM (Hersteller und Betreiber der Blackberry).

Hier herscht ein derartiger Kommunikationschaos, unglaublich.

Aber zurück nach gestern 13h.

Ich habe gestern im Geschäft bei einem Blackberry ein Firmwareupdate gemacht und wollte dieses nun neu registrieren.

Das geht ja normal Problemlos, nur nicht gestern.

Ich saß tatsächlich knapp 3h vor dem Gerät und dem passenden BES. In dieser Zeit (es gibt ja Wartezeiten) habe ich routinemäßig auch heise.de gecheckt und war auch auf Fehlersuche im Blackberry Expert Support Center, der Weboberfläche für BES Kunden.

Nirgends ein Hinweis, das Gerät wollte nicht so wie ich.

Nach diesen besagten knapp 3h war ich echt ratlos und habe mit unserem externen Partner gemailt.

Dieser sagte, das dass Problem bei mehreren Kunden besteht und hatte einen Link auf eine Englische Seite parat.

An dieser Stelle keine Infos im Blackberry Kundencenter.

Ich informierte den Nutzer und ging heim. Um 18:40h stand eine News auf Heise…

Heute morgen entdeckte ich dann die News auf Twitter, auch schon etwas älter. (Sorry dass ich hier nicht sofort geschaut habe).

Wieder den ganzen Tag keine News, nur Gerüchteküche. Inzwischen das 2te Blackberry das aktiviert werden sollte.

Vor knapp 2h (immernoch nichts neues auf Twitter) die News auf Facebook.

So .. nun zum eigentlichen Problem, bei dem ich eure Hilfe brauche:

 

WO finde ich morgen die neusten Infos (vielleicht das das Problem behoben ist?)? Google Plus? StudiVZ? Lokalisten? Xing? Picasa? Oder gar Youtube?

Ihr merkt schon, man wird schnell sarkastisch.

Dafür das Blackberry gerade im Unternehmensbereich stark abnimmt, machen die Jungs von RIM den Entscheidern es nicht gerade schwer auf iPhone und Co zu wechseln.

 

 

[UPDATE]

Na was bin ich glücklich, es gibt eine offizielle RIM Statusseite zu diesem Problem. Also ich hab grad probiert einen Nutzer zu aktivieren, „Willkommensmail“ geht immernoch nicht.