Social Network Sumpf: Microsoft will mitspielen?

Moin,

 

ich war vor einigen Jahren leicht überfordert, weil ich nicht wusste, in welchem Nationalen Sozialen Netzwerk ich denn mitmachen sollte. Da gibt es die Lokalisten, Wer-Kennt-Wen, Quick, *VZ usw. Alle aber irgendwo Regional begrenzt. Nun kam aber das rettende Facebook daher und sammelte alle User aus den einzelnen Netzwerken ein und warf sie in den Facebook Topf. Böse böse, für mich aber befreiend. Fast alle Leute sind nun (auch) in Facebook zu finden. Klasse. Nun kam vor kurzem aber Google+ dazu. Ich mag Google+. Ist zwar noch nicht soviel los (Dank Caschy ist da wenigstens etwas Bewegung auf der Pinnwand), aber das wird schon.

 

Ok, also Xing, Facebook und Google+. Ich bin zwar langsam verwirrt, aber noch gehts. Nun meint aber Microsoft etwas Verwirrung stiften zu müssen. Nun wollen die Jungs aus Redmon auf dem Social Network Markt auch mitmischen. Och Leute.

 

Aber, lest selbst: Spiegel-Online.de