Android Device Manager – Google kann nun auch Diebstahlhilfe

Moin,

 

endlich kann Google auch etwas, was man vorher nur mit dubios wirkenden Dritthersteller Apps konnte: Hilfe nach dem Smartphone/Tablet Diebstahl.

androiddevicemanager

Google hat gestern den Android Device Manager veröffentlicht, eine Website, die alle an deinen Google Account genüpften Smartphones/Tablets anzeigt und die geortet/zurückgesetzt werden können.

Initial loggt man sich auf der Website ein und aktiviert erstmal die Fernlöschung. Auf dem jeweiligen Gerät poppt dann eine Meldung hoch, ob man die Sicherheitsberechtigung auch zuteilen möchte, dies sollte man dann auch bestätigen.

Das war eigentlich auch der ganze Zauber, nun kann man sein Handy orten, ein Geräteentsperrpasswort/muster setzen (was man ja eh haben sollte) und das Gerät im Falle des Diebstahls orten. Solltet Ihr das Gerät nur einfach in eurer Umgebung verbammelt haben, könnt Ihr es auch auf voller Lautstärke klingeln lassen.

 

Ich finde den Schritt gut, auch wenn es sehr lange gedauert hat, bis dieses Tool mal kam.

via Googlewatchblog

Ein Gedanke zu “Android Device Manager – Google kann nun auch Diebstahlhilfe

  1. Und was genau soll an z.B. Avast Anti Theft oder Cerberus dubios sein? Apps die im Übrigen, im Gegensatz zu dem Google-Gedöhns, nicht so ohne weiteres mit 2 Klicks vom potentiellen Dieb zu deaktivieren sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.